Appelhülsen ist eine Radtour wert

Die Nottulner Grünen radeln am kommenden Sonntag, dem 26. Mai nach Appelhülsen. Gäste sind herzlich eingeladen.
Treffpunkt ist um 11.00 Uhr an der Alten Amtmannei.

Der Ortsteil Appelhülsen hat den Nottulner Bürgerinnen und Bürgern an diesem Sonntag einiges zu bieten. Die Grünen wollen an diesem Tag das Angebot der neun Stationen annehmen und sich Gärten und Kunst anschauen, Musik genießen und mit den Menschen ins Gespräch kommen.

Jede und jeder ist herzlich willkommen mitzuradeln!

Am 9. Juni ist Europawahl!

Waffeln,  Sonne und Kontakte am 1. Mai im Vorfeld der Europawahl 2024

Viele Radler und Spaziergänger ließen sich die Waffeln am Stand der Ortsgrünen
am Wanderparkplatz Leopoldshöhe bei angeregten Gesprächen schmecken.

Fest für Demokratie und Frieden ein toller Erfolg

Zahlreiche Gruppen und Personen bereicherten das von Vertretern der politischen Fraktionen im Gemeinderat, der Gemeindeverwaltung, dem Bürgermeister, der Friedensinitiative Nottuln sowie der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde organisierte Fest mit einem bunten Programm und bewiesen, dass in Nottuln Demokratie gelebt wird.

Bericht in den WN am 30.04.24
Herzlichen Dank!

Grüner Stammtisch in Nottuln – ein voller Erfolg

 

Zu bereden gab es am 10. April viel, zu feiern aber auch. Denn der erste grüne Stammtisch wurde gleichermaßen von in Partei und Fraktion aktiven Mitgliedern, als auch von interessierten Einwohner:innen besucht. Mit 15 Menschen wurde in angenehmer und lockerer Runde über Themen in Nottuln, im Kreis und auch auf Landesebene diskutiert.

   Mehr »

Haushaltsrede 2024

Die Arbeit im Rat und seinen Ausschüssen war in diesem Jahr von großer Sachlichkeit und im Allgemeinen vom guten Miteinander geprägt. Der Bürgermeister und seine Mitarbeitenden haben stets mit großer Kompetenz die anstehenden Themen vorgetragen und mit uns um Lösungen gerungen. Nur leider werden die Aufgaben nicht kleiner und die Finanzen nicht besser. Allein mit Glück und Hoffnung werden wir durch das Jahr nicht kommen. Es bedarf noch einiger harter Arbeit. Mit unseren Änderungen haben wir nun einen Haushalt, den man verantworten kann und unter dieser Voraussetzung tragen wir ihn mit.

   Mehr »

Wiederherstellung eines Wanderweges in den Baumbergen

Antrag an die Gemeinde Nottuln: Wiederherstellung eines Wanderweges in den Baumbergen

Wir beantragen die Wiederherstellung eines Wanderweges in den Baumbergen. Dieser seit vielen Jahrzehnten dokumentierte und viel genutzte Wanderweg von der Sandsteinroute zum Waldstück wurde von der Gemeinde aus nicht nachvollziehbaren, vorgeblich wegerechtlichen Gründen gestrichen.
Mehr

Der Rechtspopulismus macht dir Sorgen?

 

Vielen Menschen in diesem Land macht das Erstarken des Rechtspopulismus Sorgen. Gerade auch angesichts der aktuellen Pläne von Rechtsextremen, Neonazis und AFD-Politikern zur rassistisch motivierten Vertreibung von Millionen Menschen, die nicht in ihr Bild von "Deutschsein" passen. Menschen, die in Deutschland aufgewachsen sind. Menschen, die hier arbeiten, eine Familie haben, leben und lieben.

Der Kreisverband hat auf Instagram einige Vorschläge vorgestellt, was wir dagegen tun können. Wir stellen sie hier vor.

   Mehr »

Kein Hass und Drohungen!

Die wahre Stärke einer Demokratie zeigt sich darin, wie sie konstruktiv mit Meinungsverschiedenheiten umgeht, ohne auf Hass und Drohungen zurückzugreifen.

In einer demokratischen Gesellschaft sind Differenzen unvermeidlich und sogar erwünscht, denn sie fördern einen gesunden Austausch und führen zu besseren Lösungen für gemeinsame Herausforderungen.

   Mehr »

Klausurtagung der Grünen in Haus Ohrbeck

 

25./26. November 2023: Klausurtagung der Grünen in Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte

Die diesjährige Klausurtagung der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen stand am ersten Tag ganz im Zeichen der Vorbereitungen für die Europawahl 2024 sowie des Konzeptes der Gemeinwohl-Ökonomie.

   Mehr »

Grüner Klimakongress NRW 2023

Klimapolitischer Aufbruch in NRW: Wie gelingt die Transformation?

Im Plenarsaal des Landtags NRW eröffnete Michael Bloss, Abgeordneter der Greens im Europäischen Parlament, die Veranstaltung mit den bisherigen Erfolgen in Brüssel. Wibke Brems machte in ihrem Grußwort deutlich, „was wir bei Kohleausstieg, Erneuerbaren und Transformation schon erreicht haben.“

   Mehr »

"Das zerbrechliche Paradies"

Ausstellung im Gasometer Oberhausen am 22. Oktober 2023

Die Klimageschichte unseres Planeten war auch für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Nottulner Grünen sehr beeindruckend, obwohl einige von ihnen nicht das erste Mal diese Ausstellung besucht hatten. Seit zwei Jahren können sich die Menschen in Oberhausen in dieser herausragenden Bilderschau ansehen, wie unsere Spezies der Natur, den Tieren, uns Menschen und damit dem ganzen Planeten, der gesamten Schöpfung großen Schaden zufügt.

   Mehr »

Energie aus nachwachsenden Energieträgern

 

Seit 2011 erfolgt die Nahwärmeversorgung vieler Gebäude in der Gemeinde einschließlich des katholischen Kirchengebäudes durch die zentrale Hackschnitzelanlage der Gemeindewerke Nottuln. Energie aus nachwachsenden Energieträgern wurde seinerzeit ökologisch positiv bewertet.

Heute, 12 Jahre später, wollten sich die Grünen in Nottuln sowie zwei Teilnehmerinnen aus Senden ein Bild davon machen, wie die Anlage funktioniert und ob im Rahmen des fortschreitenden Klimawandels diese positive Bewertung noch haltbar ist.

   Mehr »

Fördermittel zur Stärkung des ländlichen Raums für viele Projekte im Kreis Coesfeld

Das Land NRW und der Bund stellen insgesamt 21 Millionen Euro Fördermittel für Projekte zur Stärkung des ländlichen Raums zur Verfügung. 10 Projekte aus dem Kreis Coesfeld u.a. auch in Nottuln können sich über eine Gesamtförderung von 748.265 Euro freuen. Mehr

Grüne Abgeordnete zu Besuch in Stift Tilbeck

Anstehende Reform bringt NRW-Werkstätten nicht in Gefahr

Richtig ist: Eine Reform des bestehenden Werkstattsystems ist überfällig, da dieses in seiner bestehenden Form mit den rechtlichen Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention nicht vereinbar ist und auch das Potenzial beruflicher Rehabilitation nicht ausschöpft. Richtig ist aber auch: Mit der geplanten Reform geht keine Abschaffung der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) einher, wie es oft in der Öffentlichkeit fehlerhaft dargestellt wird.  Mehr

Zu Besuch bei Solawi Crowdsalat e.V. in Dülmen-Welte

 

Gerade in Zeiten steigender Lebensmittelpreise wird es für Menschen ohne Garten immer interessanter, ein Fleckchen Grün zum Gärtnern und Entspannen ihr Eigen nennen zu können. Eigenes Obst und Gemüse ernten ohne Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, erschwinglich, frisch und nahrhaft. Diese Möglichkeit nutzen Menschen auf einem Hof in Dülmen-Welte, die sich vor zwei Jahren im Verein Solawi Crowdsalat e.V. organisiert haben.

   Mehr »

Artenschutz am Straßenrand

 

Mit großem Entsetzen mussten wir jetzt feststellen, dass in der Bauerschaft Horst die Randstreifen der Bauerschaftsstraßen im Auftrag des Baubetriebshofes Ende Juli oder Anfang August geschnitten worden sind. In den letzten Jahren hatten wir den Eindruck, dass zumindest ein Bemühen um Zurückhaltung vorhanden war. Eine Mahd von einem halben Meter an der Straßenkante reichte aus, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

   Mehr »

Gestaltungskonzept für den Nottulner Ortskern!

 

17.07.23: Antrag der Grünen-Ratsfraktion an die Gemeinde Nottuln, mit Beteiligung der Bürgerschaft ein klimawandelgerechtes Gestaltungskonzept für den Nottulner Ortskern zu erarbeiten. Gleichzeitiges Ziel ist die Steigerung der Aufenthaltsqualität und Attraktivität. Für die Umsetzung sollen entsprechende Förderungen beantragt und Haushaltsmittel eingeplant werden.

Mehr

Landtagsabgeordnete besucht Fa. Hagemeister in Nottuln

Landtagsabgeordnete besucht Fa. Hagemeister in Nottuln

Die Baubranche steht aufgrund der vielfältigen Krisen vor einem großen Umbruch.
Knapper werdende Ressourcen, Klimawandel, Energiekrise, Fachkräftemangel und aktuell der Rückgang von Neubauten stellen viele Unternehmen vor grundlegende Herausforderungen.

Gemeinsam mit Mitgliedern der Grünen Nottuln aus der Kommunalpolitik tauschte sich die Landtagsabgeordnete Dorothea Deppermann (GRÜNE) im Rahmen ihrer Wahlkreistour mit dem Klinkerwerk Hagemeister aus.

   Mehr »

Leserbrief von Dr. Matthias Schliermann zum Thema "Naturwald im Nott"

Ausgesprochen zielführend!

Wälder wachsen auf unserem Planeten seit mehr als 350 Millionen Jahren sehr erfolgreich und das ohne „segensreiche“ Eingriffe durch die klassische Forstwirtschaft. Sie haben in dieser enormen Zeitspanne mehrere Massenaussterben erfolgreich gemeistert und hochkomplexe Ökosysteme ausgebildet.
Mehr

Zum selben Thema
MAI 2023: Ausschuss Umwelt und Mobilität - Demnächst Wildnis in Darup?

FREITAG 16. JUNI 2023: Bürgerversammlung zu Naturschutzmaßnahmen „Im Nott“ - Eine eigene Wildnis in Darup?

MdL Dorothea Deppermann: Der Rechtsextremismus ist die größte Gefahr für unsere Demokratie

 

 

Die Zahlen der politisch rechts motivierten Straftaten sind ein Indikator für die Aktivitäten des Rechtsextremismus. In NRW stiegen diese Zahlen 2022 um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Auch in meinen Wahlkreisgebieten im Kreis Coesfeld kann eine Zunahme an Vorfällen beobachtet werden.

   Mehr »

Mitgliederversammlung Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Auf der Mitgliederversammlung 2023 bei Böcker-Menke haben die Grünen im Rückblick ihre kurz- und mittelfristigen Ziele für Nottuln und seine Ortsteile bekräftigt. Wichtigste Themen nach den Formalia waren die Aufgaben zur Erreichung der Klimaneutralität und Klimafolgenanpassung, die Umsetzung von Wohnprojekten sowie die Wahl eines neuen Vorstandsteams für den Ortsverband.

   Mehr »

„Nottuln nach der Brücke“

 

 

Begehung am 12. Juni mit Bündnis 90/Die Grünen

Endlich ist die neue Brücke über den Nonnenbach im Ortskern von Nottuln
fertig. Viel Stein und viel Beton sind verwendet worden. An den Autoverkehr
ist gedacht. Mehr

 

Note 4 für das Fahrradwegenetz in Nottuln

 

Die Note 4 für das Fahrradwegenetz und den Fahrradverkehr in Nottuln
durch den ADFC ist sehr erschreckend, auch weil einige Sieger aus den
unterschiedlichen Kategorien aus dem Münsterland kommen.
Mehr
Bericht in den WN

Fördermittel für Appelhülsen

 

Fördermittel der Nordrhein-Westfalen-Initiative „Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren Nordrhein-Westfalen“ für den Ortsteil Nottuln-Appelhülsen
Mehr

Flächenmanagement für ökologische Ausgleichsmaßnahmen

 

Ökologische Ausgleichsmaßnahmen zur Förderung der Biodiversität und Lebensqualität ortsnah auf dem Gebiet der Gemeinde Nottuln
Mehr

Atomstrom ist vier Mal so teuer wie Strom aus Wind und Solar

Atomstrom ist vier Mal so teuer wie Strom aus Wind und Solar. 

Eine MWh Atomstrom kostet 148 €, während eine MWh aus Wind- und Solarstrom hingegen nur 37 € kostet. Für jeden investierten Euro erhält man also vier Mal so viel Strom aus Erneuerbaren wie aus Atomenergie. Statt einer Fehlinvestition in eine nicht wettbewerbsfähige Hochrisikotechnologie investieren wir sinnvoll und nachhaltig.

Mit dem heutigen Abschalten Reaktoren beginnt ein neues Energiezeitalter! Die Zukunft mit den Erneuerbaren ist klimafreundlich, kostengünstig, risikoarm und effektiv. Die Zeit der Atomkraft ist vorbei, das Zeitalter der Erneuerbaren hat begonnen.

Mehr Infos zum Thema

 

Haushaltsrede 2023

Wir sind im Nebel unterwegs.
Wir wissen nicht, wie sich der Krieg, die Pandemie weiterentwickeln. Wir wissen also nicht, was das für Nottuln, konkret: für die Steuereinnahmen zum einen und für die Sozialleistungen zum anderen bedeutet. Es wird immer schwieriger, verlässliche Zahlen zu bekommen, um für die Kommune valide und verlässlich die Finanzen der Gemeinde zu planen.
Mehr

Entlastungspakete der Ampel

Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Putins Angriffskrieg treffen auch Handwerk & Kleinunternehmen in Nottuln, Coesfeld und ganz NRW.

Die Ampel wirkt mit zahlreichen Entlastungsmaßnahmen dagegen, um diese Unternehmen vor den gravierenden Preissteigerungen zu schützen.
Mehr

16.12.22: PM Energiepreisbremsen: Faire Bedingungen für kleine Betriebe
Die Strom- und Gaspreisbremsen schaffen faire Bedingungen für energieintensive kleine und mittelständische Unternehmen wie die des Lebensmittelhandwerks
Mehr

Agravis-Logistikzentrum

Zum geplanten Agravis-Logistikzentrum wurde in der Sitzung des Ausschusses Planen und Bauen am 13.12.22 folgende Stellungnahme durch die Grüne Fraktion abgegeben: Mehr

Pläne zum Baugebiet Niederstockumer Weg


Die ersten Pläne zum Baugebiet Niederstockumer Weg wurden in der Planungswerkstatt am 24.11.22 von NRW Urban den Vertretern der Fraktionen vorgestellt. Hier unsere Stellungnahme: Mehr

26./27.11.2022: Klausurtagung in Münster

Themen der diesjährigen Klausurtagung der Grünen Fraktion waren in diesem Jahr vorrangig die Haushaltsplanung 2023 sowie die zukünftigen Investitionsplanungen.

Dazu hatten die Grünen den Soziologen und Politikwissenschaftler Peter Finger aus Bonn eingeladen.  Seine Beratung zur politischen Steuerung des kommunalen Haushalts und zum wirkungsorientierten Haushalt beinhaltete eine genaue Analyse des Haushalts 2023 der Gemeinde Nottuln.

   Mehr »

Flüchtlingsunterkunft Niederstockumer Weg

Die letzten Tage haben gezeigt, dass der völkerrechtswidrige Krieg gegen die Ukraine eine neue Phase erreicht hat. Die Angriffe durch Russland, insbesondere auf noch bewohnte Städte, intensivieren sich zusehends. Hinzukommt, dass der Winter in Kürze beginnt, und die Infrastruktur an vielen Stellen zerstört worden ist. Diese Entwicklungen führen unweigerlich zu steigenden Flüchtlingszahlen aus der Ukraine.

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist


Fachgespräch auf Einladung des Alten Kindergartens des DRK in Nottuln
Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

Planung des neuen Logistikzentrums der AGRAVIS Raiffeisen AG am Standort Beisenbusch

Nach Vorstellung der Planung wird immer offensichtlicher, dass die Firma Agravis nicht zu den innovativen Playern der Wirtschaft gehört, die etwas gegen Artenschwund und Klimawandel unternehmen. 

Mehr

Begehung der Brulandstraße

 

Planungen des Straßen- und Grünflächenamtes der Gemeinde Nottuln zur Asphaltsanierung der Brulandstraße sind in vollem Gange. 

Grüne laden zur Diskussion ein am Freitag, den 09. September um 17.00 Uhr

   Mehr »

Nottuln trifft Berlin ,-Politischer Austausch bei herrlichstem Wetter und leckerem Eis

 

Wie geht es mit dem Projekt der AGRAVIS Raiffeisen AG am Beisenbusch in Nottuln weiter? Was spricht dafür aber auch was dagegen? Der geplante Neubau des Münsteraner Unternehmens in Nottuln war Hauptthema der Grünen Fraktionssitzung, zu der auch Dr. Anne Monika Spallek MdB eingeladen war.

   Mehr »

12.08.2022: Interview der AZ mit Dr. Anne-Monika Spallek aus Billerbeck, Bundestagsabgeordnete der Grünen

„Im ländlichen Raum liegt viel Potenzial“

Das ist Kunst. Das kann nicht weg. Von hier an grün.

 

 

Nach der Wahl ist vor der Wahl, denn auch jetzt gibt es noch eine Menge zu tun – und das betrifft nicht nur die inhaltliche Arbeit. Aufräumarbeiten stehen an, denn die Wahlplakate müssen abgehängt und entsorgt werden. Aber wohin damit?

   Mehr »

Solarlaternen für die Beleuchtung von Straßen, Wegen und Plätzen


Antrag der Grünen Ratsfraktion
Straßenlaternen sind wichtig für die Bürger*innen in Nottuln. Sie spenden Licht und geben ein Gefühl von Sicherheit. Allerdings werden die laufenden Kosten aufgrund steigender Strompreise in Zukunft ein tiefes Loch in den Haushalt der Gemeinde Nottuln reißen.

Qualitätsmängel Regionalbus R62 / R63

 

Der Gemeinderatsfraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN liegen seitens der Einwohner- bzw. Busnutzerschaft Hinweise hinsichtlich unzureichender Betriebs- sowie Dienstleistungsqualitäten vor.

Der Antrag der Grünen Ratsfraktion im Wortlaut

Eine weitere Stelle Schulsozialarbeit!


Auf Antrag der Grünen wurde gestern im Ausschuss für Bildung und Soziales der Gemeinde #Nottuln beschlossen, dass im nächsten Haushalt die Mittel für eine weitere Stelle der Schulsozialarbeit bereit gestellt werden.
Die Notwendigkeit sowie der Mehrwert für die Kinder und Jugendlichen sind kaum zu überschätzen. Hinzu kommen nun vom Krieg in der Ukraine gezeichnete und auch traumatisierte Kinder, denen wir so dringend gebrauchte Unterstützung und Hilfe bieten können.

Es reicht!

 

Eine Mahnung des OV Bündnis90/Die Grünen zur Grün”pflege” in der Gemeinde Nottuln

Eine Feldhecke mit Wildsträuchern und Feldobst

In einer gemeinsamen Aktion haben Mitglieder des Imkervereins Havixbeck und Umgebung, des Ortsverbands Bündnis90/Die Grünen und weitere Ehrenamtliche 220 m Hecke auf dem Gelände der Familie Radtke-Höing gepflanzt - als Ackerbegrenzung und als Lebensraum und Speisekammer für heimische Arten.

19.01.2022: Bericht in den Westfälischen Nachrichten

Ältere Nachrichten haben wir im Archiv abgelegt.
2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015

Aktuell

09.01.2023: Antrag der grünen Ratsfraktion zum Thema "Warmwasser in den kommunalen Sporthallen"
Mehr

15.12.22: Corona-Folgekosten für Havixbeck und Nottuln abfedern Mehr

Fraktionssitzung

... montags um 20 Uhr in der Alten Amtmannei (kleiner Raum unten).

Wir diskutieren öffentlich (meistens) und freuen uns über Besuch!

Nach oben

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>